Diese Taschen & Schuhe wollen wir im nächsten Frühling tragen

Kein anderes Accessoire-Label hat unter Modeliebhabern in den vergangenen Jahren so einen großen Hype ausgelöst wie Mansur Gavriel. 2012 wurde die Marke von Rachel Mansur und Floriana Gavriel in New York gegründet und zwei Jahre später ist ihre Bucket Bag - Made in Italy - bereits zum modernen Klassiker geworden. Das besonders beliebte Modell mit blauem oder roten Innenfutter war 2014 quasi ständig ausverkauft.
Im vergangenen Jahr hat Mansur Gavriel sein Sortiment dann um eine Schuhlinie erweitert, die sich genauso großer Beliebtheit erfreut. Aber wie gelingt es dem Accessoire-Duo dieses besondere Haben-Wollen-Gefühl auszulösen? In New York präsentierten sie nun ihre neue Spring/Summer 2017 Kollektion in einem eher ungewöhnlichen Rahmen. Durch weiße Kulissen, Podeste und Fotografien der Designerinnen an den Wänden hatte man eher das Gefühl in einem Museum oder einer Ausstellung gelandet zu sein.
Zwischen den neuen Taschen und Accessoires wandelten dort die Galleristinnen in einer Uniform aus knallroten Kleidern. Beim Verlassen konnte man sich dann im Gift Shop noch Poster, Bleistifte, Lesezeichen, Postkarten und Radiergummis als Souvenir einpacken lassen. Jedes Detail der Präsentation war genauso mit Liebe geplant wie jedes der Designs von Mansur Gavriel. Davon könnt ihr euch in unserer Slideshow überzeugen!

More from Designers

R29 Originals