10 Retinol-Seren für deinen tollsten Teint bisher

Retinol ist längst kein Geheimtipp für schöne Haut mehr – und trotzdem scheint die Super-Skincare-Zutat immer noch in sehr wenigen Badezimmerschränken angekommen zu sein. Warum eigentlich? Schließlich verspricht uns der Stoff nicht nur pralle, ebenmäßige, akne- und faltenfreie Haut. Das bestätigen auch die, die es wissen müssen – wie die Dermatologin und kosmetische Chirurgin Dr. Melanie Palm. „Patient:innen mit sonnenbedingten Alterserscheinungen, schmalen Falten, Texturveränderungen der Haut, Sonnensprossen und Hyperpigmentierung können alle von der Verwendung eines Retinols oder (verschreibungspflichtigen) Retinoids profitieren“, bestätigt die Ärztin. „Und auch unreine Haut kann sich durch den Gebrauch deutlich verbessern.“

Wieso schmieren wir uns das Zeug dann nicht schon längst jeden Tag ins Gesicht? Nun ja – weil viele Retinol-Cremes und -Gele einen fettigen Film auf der Haut hinterlassen, sich für unreine Haut zu schwer anfühlen oder einfach in Sachen Komfort nicht mit unseren anderen Lieblingsprodukten mithalten können. Aber genau da kommen Retinol-Seren ins Spiel: Die leichtere Formulierung wird von der Haut schneller absorbiert und lässt uns daher danach noch problemlos unsere Feuchtigkeitscremes auftragen.

Dabei kommt es natürlich ganz darauf an, das richtige Serum zu finden – und der Markt ist groß. Wir haben uns mal unter Top-Dermatolog:innen umgehört, um ihre Meinung einzuholen. Welche Seren würden sie nicht nur empfehlen, sondern selbst verwenden? Voilà: Hier ist ihre Auswahl.

Refinery29 macht es sich zum Ziel, dir nur die besten Produkte vorzustellen, damit dich die Auswahl der Onlineshops nicht erschlägt. Deshalb wurde alles, was wir dir empfehlen, liebevoll vom Team kuratiert. Wenn du über Refinery29 zu einem Onlineshop gelangst und etwas kaufst, bekommen wir gegebenenfalls einen Teil des Umsatzes über die Affiliate-Linksetzung.

More from Skin Care

R29 Originals